Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Bereits im frühen Kaiserreich, war das Speerwerfen eine beliebte Sportart. Der Gladiator Maximus hat Muskeln wie kein anderer. Doch bringen die ihn bei dieser Sportart weiter? Beweisen Sie das richtige Feingefühl und die perfekte Taktik. Denn anders läuft die Zeit davon und das sportliche Denkspiel ist verloren...

Darum geht es in Maximus

Speerwerfen einmal anders - das ist die Spielidee, die hinter dem Sportspiel Maximus steht. Sie schlüpfen dabei in die Rolle eines römischen Legionärs und versuchen, Ihren Speer so weit wie möglich zu schleudern. Anders als im klassischen Speerwurf können Sie bei Maximus jedoch auch eine Reihe von Zielen treffen und auf diese Weise Punkte sammeln.

Im Spielverlauf stehen Ihnen drei unterschiedlich schwere Speere zur Auswahl. Zudem legen Sie vor jedem Wurf den genauen Winkel fest. Das Spielfeld ist bei Maximus mit Zahlenmarkierungen versehen, sodass Sie stets kontrollieren können, inwieweit die festgelegte Kombination aus Winkel und Gewicht Ihres Speers erfolgreich war oder nicht.

Die Ziele werden jedoch immer kleiner, sodass Maximus mit zunehmendem Spielverlauf an Komplexität gewinnt. Beachten Sie zudem, dass jede Aufgabe mit einem engen Zeitlimit versehen ist.

Spieltipps zu Maximus

Übernehmen Sie in diesem Geschicklichkeitsspiel die Rolle des Speerwerfers Maximus und gewinnen das antike Turnier. Um ein Level zu beenden, müssen Sie in einem vorgegeben Zeitrahmen alle Ziele mit mindestens zwei Speeren treffen.

Sie könne zwischen drei verschieden Speeren wählen: schwer, mittel und leicht. Testen Sie mit dem ersten Wurf, welcher Speer und welcher Winkel am besten geeignet ist. Kombinieren Sie Abwurf-Winkel und Gewicht Ihres Speers geschickt, um ans Ziel zu kommen.

Verlieren Sie die Zeit nicht aus den Augen, denn ansonsten ist das jeweilige Level vorzeitig beendet. Und Sie müssen wieder von ganz vorne beginnen.

So funktioniert die Steuerung

Dieses Spiel wird ausschließlich mit der Maus gespielt. Greifen Sie zunächst einen Speer mit der linken Maustaste, legen Sie dann mit dem Cursor den Wurf-Winkel fest. Mit einem erneuten Klick auf die linke Maustaste werfen Sie den Speer.

  • Kyuss

    @stubit: sehe ich genau so. der erste wurf ist immer ein schuss ins blaue!

  • GrinseKatze

    wenn man den bogen raus hat gehts ganz einfach :)

  • Bernddasbrot77

    ganz cool ;o))

  • stubit62

    man müsste den werfer und die scheibe zusammen sehen

  • kreativman

    echt Klasse, man muss nur lang genug üben !