Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Minimoto

Minimoto ist ein Rennspiel, und wie der Name es vielleicht verrät, handelt es sich bei den Rennmaschinen um Mini-Motorräder. Sie fahren dabei immer gegen vier Gegner ein Rennen, das jeweils über mehrere Runden geht. Um in den nächsten Level zu gelangen, müssen Sie die anderen Fahrer hinter sich lassen. Die Anzüge der Motorradfahrer sind passend zur jeweiligen Maschine gestaltet.

So trägt der Fahrer des rot-weißen Motorrades, einen rot-weißen Overall. Das wertet das Spiel optisch besonders auf. Doch auch sonst ist die Rennumgebung gut gelungen. An der Innenseite der Bahn liegen alte Autoreifen, die eventuelle Stürze mildern sollen. Dazwischen stehen gestreifte Verkehrshütchen als Trennung.

Minimoto ist eine schöne Abwechslung zu anderen Rennspielen, gerade wegen der kleinen Motorräder, die im Vergleich zu den Fahrern sehr lustig aussehen. Auch der schönen Farben unterstreichen den optisch ansprechenden Charakter des Spieles.

Spieltipps zu Minimoto

Zum Weiterkommen in diesem Spiel benötigen Sie immer den Sieg. Sie müssen die Kontrahenten hinter sich lassen. Dazu sollten Sie sich die Strecke gut anschauen, um in allen Passagen immer den optimalen Weg zu fahren.

Vorsicht sollten Sie bei den Öllachen auf der Fahrbahn walten lassen. Die schmierige Flüssigkeit führt dazu, dass Sie kurzzeitig die Kontrolle über das Motorrad verlieren und so Geschwindigkeit und Zeit einbüßen. Die grünen Pfeile auf der Piste sollten Sie hingegen immer überfahren. Diese geben einen Geschwindigkeitsschub, der insbesondere das Überholen sehr erleichtert.

So funktioniert die Steuerung

Zum Spielen benötigen Sie nur die Tastatur. Das Motorrad können Sie mit den Pfeiltasten entsprechend steuern.

  • stubit62

    mini is immer besser als maxi ;)