Shooter

Moorhuhn Power Goal

Darum geht es in Moorhuhn Power Goal

Passen Moorhühner und Fußball zusammen? Aber ja, das beweist der Shooter Moorhuhn Power Goal. Hier geht es einmal nicht darum, auf Moorhühner zu zielen und die Vögel zu treffen. Als aufstrebender Moorhuhn-Fußballstar befinden Sie sich im Training. Von zwei Seiten werfen Ihnen die Trainer Bälle zu, die Sie mit einem Sprung und Fallrückzieher in das hinter Ihnen liegende Tor schießen müssen.

Absprung, Sprunghöhe und Beginn des Fallrückziehers müssen genau abgeschätzt werden, sonst verfehlt der Ball das Tor und geht ins Leere. Damit wären Ihre Trainer sicher überhaupt nicht zufrieden. Steuern Sie den Moorhuhn-Fußballer und erzielen Sie in 90 Sekunden möglichst viele Tore, um Ihre Trainer und sich selbst bei Moorhuhn Power Goal zufriedenzustellen. Beweisen Sie, dass die Moorhühner in jeder Rolle punkten und auch im Fußball das Zeug zu echten Stars haben!

Spieltipps zu Moorhuhn Power Goal

In „Moorhuhn Power Goal“ wird zwar auch geschossen, aber weder mit einem Gewehr, noch auf die trägen Vögel. Hier übernehmen Sie die Rolle eines Moorhuhn-Fußball-Profis und verbessern im Training Ihren Fallrückzieher. Sie stehen mit dem Rücken zum Tor an der Elfmeterlinie und bekommen von Ihren Trainern Bälle zu geworfen. Um einen Ball im Tor zu platzieren, springen Sie erst mit der linken Maustaste ab und machen dann einen Fallrückzieher, um den Ball zu treffen.
Achtung: Sie können nur in der Aufwärtsbewegung des Sprungs treten. Wenn Sie die Leertaste nicht nutzen, um manuell zu schießen, tritt das Huhn automatisch am höchsten Punkt des Sprungs.

Timing ist alles. Springen Sie im richtigen Moment ab, um die nötige Höhe zu erreichen wenn der Ball bei Ihnen ankommt. Je länger Sie die linke Maustaste gedrückt halten, umso höher springen Sie. Sobald der Ball in der richtigen Position ist (über dem Kopf Ihrer Spielfigur) drücken Sie die Leertaste, um ihn zu versenken. Für ein Tor verdienen Sie 15 Punkte. Es spielt keine Rolle, ob es ein hoher oder ein tiefer Ball war.

Da auf beiden Seiten des Spielfelds ein Trainer steht, wissen Sie nie, aus welcher Richtung der Ball kommen wird. Es kann auch sein, dass beide Trainer gleichzeitig werfen. Lassen Sie sich davon nicht irritieren und konzentrieren Sie sich bloß auf die Flugbahn eines Balls.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird mit Tastatur und Maus gespielt. Klicken Sie auf die linke Maustaste, um abzuspringen, mit der Leertaste schießen Sie den Ball.

  • Pumpe

    timing ist die halbe miete...

  • Wuffel

    Ja cih hab am Anfang nicht gecheckt, dass mana uch gedrückt halten kann um höher zu springen. Als...

  • stubit62

    da muß man sich erst einfuchsen und dann fallen die tore