Wimmelbild

Mortimer Beckett and the Time Paradox

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Den guten Mortimer Beckett hat es ungewollt in eine andere Zeit verschlagen. Zu dumm auch, dass er in ein Zeitloch geraten ist. Damit dieses ungewollte Experiment nicht in einem Albtraum endet, treten Sie bitte auf den Plan! Suchen Sie nach Gegenständen, um Mortimer zu befreien. Decken Sie spannende Rätsel in diesem Wimmelbild-Spiel auf.

Darum geht es in Mortimer Beckett and the Time Paradox

Mortimer Beckett and the Time Paradox konfrontiert Sie mit einem wahrlich kniffligen Rätsel. Sie übernehmen die Rolle des Ermittlers Mortimer und stürzen sich in eine Welt voller detailreicher und ansprechender Wimmelbilder. Hierfür benötigen Sie nicht nur scharfe Augen und einen wachen Blick, sondern müssen die einzelnen Gegenstände oftmals auch anwenden. Dabei ist es stets möglich, zwischen den verschiedenen Räumen des Spiels hin- und her zu wechseln.

Damit jedoch noch lange nicht genug, denn bei Mortimer Beckett and the Time Paradox lassen sich aus allen nur erdenklichen Richtungen Tipps erhalten. So finden Sie beispielsweise Schlüssel und können mit diesen durch Türen gehen, müssen Hebel in die richtige Kombination manövrieren und vieles mehr.

Die Handlung des Spiels ist in Form einer Zeitreise gestaltet und so beginnen Sie bei Mortimer Beckett and the Time Paradox in der Zeit der Wikinger und arbeiten sich langsam vor. Ein Spiel, das Sie einen ganzen Abend fesseln wird.

Spieltipps zu Mortimer Beckett and the Time Paradox

In diesem Wimmelbild-Spiel sollten Sie versuchen, alle gesuchten Objekte zu finden. Damit helfen Sie Mortimer Beckett aus seinem Zeitloch wieder herauszukommen. In einem jeweiligen Abschnitt suchen Sie nach allen geforderten Gegenständen. So kommen Sie ein Level weiter.

Viele Gegenstände sind allerdings am Anfang inkomplett. Sie müssen dann erst alle Teile einsammeln, bevor Sie den Gegenstand zusammensetzen und damit komplettieren können. Auch Ablegen können Sie Gegenstände, die Sie später noch benutzen, in einem Inventar am unteren Bildrand. Darauf können Sie immer wieder zurückgreifen, wenn Sie meinen, der Einsatz eines Gegenstandes lohne sich jetzt.

Wenn Sie nicht mehr weiter wissen, lassen Sie sich am besten an einer kniffligen Stelle einen Tipp geben. Klicken Sie auf den „Karte-Button“ um an einen anderen Ort zu gelangen.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Klicken Sie mit der linken Maustaste, um interessante Objekte aufzunehmen.

  • TwinPeaks

    mich hat mortimer beckett and the time paradox auch begeistert....sehr tolle atmosphäre!

  • Trudy

    aufgrund der Kommentare angespielt - um 1/2 3h morgens den Computer dann ausgemacht ^^ Super !!!

  • tina_xD

    das spiel ist echt super!!

  • oblivion90

    das spiel ist eine herausforderung !