Denk-Spiele

Move my Boat

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Move my Boat

So ein Ärger! Da möchten Sie eigentlich nur einen Ausflug mit Ihrem Boot unternehmen. Doch dummerweise wurden Sie von anderen Booten zugeparkt. Was also tun? Als Steuermann und Kapitän bleibt Ihnen nichts anderes, als das Boot aufwendig aus der Parkposition zu rangieren.

Dabei können Sie sämtliche andere Boote sowohl waagerecht als auch senkrecht manövrieren, sofern ausreichend Platz vorhanden ist. Die Boote unterscheiden sich dabei sowohl in ihrer Länge als auch in ihrer Ausrichtung und mit jedem Level bedarf es komplizierterer Anstrengungen, um das eigenen Boot frei und sicher aus dem Hafen zu bekommen.

Ein vertracktes Spiel, das neben Kombinationsgabe und einem guten Auge auch ein gehöriges Quantum an Geduld erfordert. Nicht immer ist die richtige Lösung schnell gefunden und hier und da bedarf es einiger Anläufe. Übrigens: Je wenige Züge und Zeit Sie benötigen, desto mehr Punkte werden gut geschrieben.

Spieltipps zu Move my Boat

Führen Sie jeden Zug mit Bedacht aus. Am Ende wird jeder Zug gezählt, das heißt je weniger Züge Sie brauchen, desto mehr Punkte bekommen Sie am Ende gut geschrieben.

Bei der Zeit verhält es sich ähnlich: Haben Sie bei der Lösung des Problems welche über, wird Ihnen die in Form von Punkten gut geschrieben.

Insgesamt gilt, dass die Aufgabe bei Move my Boat am Anfang manchmal schwerer aussieht, als es die Lösung tatsächlich ist. Also nicht abschrecken lassen von zugeparkten Booten. Einfach ein paar Züge ausprobieren.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Bewegen Sie das Boot mit gehaltener linker Maustaste.