In einer Zeit, als es noch keine Industrie gab, spielt My Little Farmies. Hier wird noch richtig authentisch geackert! Nicht nur der Anbau von allerlei Feldfrüchten und die Versorgung der Tiere sind wichtig, auch bewirtschaften Sie einen virtuellen Gutshof. Die idyllische Dorfatmosphäre und der wuselige Spielbetrieb wird Sie faszinieren.

Darum geht es in My Little Farmies

Im Mittelalter war das Farmleben beschaulich, aber es bedeutete auch harte Arbeit, sich einen gut funktionierenden Hof aufzubauen. Im Browsergame My Little Farmies tauchen Sie in die Welt der mittelalterlichen Landwirtschaft und bewirtschaften Ihre Farm.

Aus einer grünen Wiese entsteht im Verlauf des Spiels eine gut funktionierende, landwirtschaftliche Siedlung, in der Sie verschiedene Ackerpflanzen wie Gemüse und Getreide anbauen, aber auch Obst wie Pflaumen und Weintrauben. Natürlich finden sich dort die bekannten Bauernhoftiere wie Hühner, Schweine und Kühe sowie zahlreiche Produktionsstätten wie Küche, Molkerei, Backstube und viele mehr, in denen Sie Ihre Erzeugnisse weiter verarbeiten.

Bewirtschaften der Felder, Pflege der Tiere, Verkauf der Erzeugnisse, Errichtung von Produktionsgebäuden, Gattern und vielem mehr, zahlreiche Spielaufgaben erwarten Sie bei My Little Farmies. In der farbenfrohen Atmosphäre eines mittelalterlichen Dorfes genießen Sie viele Stunden Spielspaß mit immer neuen Herausforderungen und Möglichkeiten.

Spieltipps zu My Little Farmies

Das Browsergame My Little Farmies versetzt Sie in die Welt der mittelalterlichen Landwirtschaft. Sie beginnen mit einfachsten Methoden, eine Wiese in einen Acker zu verwandeln, und bauen Ihre ersten Feldfrüchte an. Im Verlauf des Spiels gewinnen Sie immer weitere Möglichkeiten dazu: Sie bauen zahlreiche verschiedene Getreide-, Obst- und Gemüsesorten an, halten und versorgen Tiere und ziehen sie groß, bis Sie die Tiere verkaufen können.

Je weiter Sie im Spiel vorankommen, desto mehr Produktionsstätten können Sie errichten: Küche, Molkerei, Bäckerei, aber auch Zimmermann und Schneiderei entstehen in Ihrer Siedlung. Durch den Handel mit Ihren Waren erzielen Sie Gewinne, die Sie in neue Ausbauten investieren.

Das beschauliche Landleben will auch entsprechend dekoriert werden. Sie errichten nicht nur Äcker, Gebäude und Gatter für Ihre Tiere, sondern auch zahlreiche, liebevolle Dekorationen wie malerische Strohballen, Blumen, Zäune oder gar Toilettenhäuschen, die Ihr Gebiet bereichern und den Aufbau einer individuell gestalteten und ausgestatteten Siedlung ermöglichen.

  • Zuckermaus21

    es lebe das landleben!

  • Ysabell

    wenn ich jetzt noch das geld für eine echte farm hätte!

  • Ysabell

    aus meiner kleinen farm ist inzwischen eine ganz schön große farm geworden

  • stGullio

    Jetzt heisst es Sparen auf den Rothirsch denn den gibt’s in My Little Farmies nicht für Lau

  • TwinPeaks

    mein hof ist so schön

  • stGullio

    hey my little farmies! habt iihr miich vermisst?

  • stGullio

    heute habe ich mir eine hof-erweiterung in my little farmies gegönnt. der platz wurde langsam echt...

  • Eden

    @blacky: na klar hat my little farmies auch kühe! da gibts alle "bauernhof-tiere" =)

  • MrCheese

    wegen meiner freundin hab ich jz auch damit angefangen ^^

  • Blackyy

    sagt mal leute, gibts in my little farmies auch kühe? :D