Denk-Spiele

Occupation Site

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Occupation Site gibt es nur ein Ziel: Reißen Sie das Spielfeld an sich, bevor es Ihr Gegner tut. Doch der ist clever, deshalb will jeder Zug gut überlegt sein. Langsames Vermehren durch Klonen oder schnelle Fortbewegung durch Bocksprünge? Sie haben die Wahl, aber sichern Sie sich gut ab, sonst behält Ihr Kontrahent die Oberhand.

Darum geht es in Occupation Site

Sichern Sie sich so viele Felder wie möglich - mit diesem einfachen Satz lässt sich das Ziel bei Occupation Site in Worte fassen. Abwechselnd mit Ihrem Computer - oder wahlweise auch einem menschlichen Gegner - platzieren Sie Ihre Spielfiguren auf einem wabenförmigen Spielfeld.

Wenn Sie sich dabei um ein Feld bewegen, so verdoppelt sich die Spielfigur. Interessanter ist da schon, wenn es Ihnen gelingt, die Spielfiguren Ihres Gegners zu überspringen. Diese Züge führen dazu, dass Sie die übersprungenen Felder für sich gewinnen und einen deutlich größeren Schritt zum Sieg unternehmen.

Occupation Site ist ein kniffliges Strategiespiel, das eine Menge an Übung erfordert. In grafischer Hinsicht zeichnet sich das Spiel durch eine Fülle an Details aus, zudem bietet es einen regelrechten Suchtfaktor. So dürfen Sie sich auf einen rauchenden Kopf und jede Menge kniffliger Denkaufgaben freuen.

Spieltipps zu Occupation Site

In diesem kniffligen Strategie-Spiel kämpfen Sie gegen einen cleveren Computer-Gegner und seine kleinen grünen Gehilfen, um das Spielfeld einzunehmen. Sie haben das Spiel gewonnen, wenn Sie am Ende die meisten der wabenförmigen Felder besetzt haben.

Im Verlauf wählen Sie abwechselnd mit Ihrem Gegner eine Figur aus tätigen einen Zug. Dabei können Sie sich entweder für ein direkt angrenzendes Feld entscheiden, um eine neue Spielfigur darauf zu klonen, oder ein zwei Felder entferntes Spielfeld wählen und darauf springen.

Der Vorteil vom Klonen ist, dass Sie keine Lücke für Ihren Gegner lassen. Der Nachteil jedoch besteht darin, dass Sie sich nur langsam fortbewegen.

Sobald Sie eine Spielfigur auf einer Wabe direkt neben einem Gegner anbringen, verwandelt sich die gegnerische Figur in eine der Ihren. Umgekehrt funktioniert das natürlich auch.

Springen Sie in Lücken zwischen den gegnerischen Figuren, um möglichst viele von ihnen auf einmal zu verwandeln.

Sollten Sie lieber gegen einen menschlichen Kontrahenten spielen, ermöglicht Occupation Site auch das: Wählen Sie einfach vor dem Spielstart die Option „Human vs. Human“.

So funktioniert die Steuerung

Wählen Sie zunächst eine Ihrer roten Spielfiguren per Linksklick mit der Maus aus. Mit einem weiteren Linksklick auf die gewünschte Wabe legen Sie die neue Position fest.

Kategorien

  • Kyuss

    nein, und vorallem ungwohnt. mir hat es totall spaß gemacht nach und nach das Spielprinzip zu...

  • stubit62

    gar net so einfach