Abenteuer

Ol-Booger Corral

Pfui, womit der Bauer da seine Zäune baut... Aber egal, hier steht ein lustiges Geschicklichkeitsspiel an! Sorgen Sie dafür, dass der Bauer all seine Tiere vor Sonnenuntergang eingepfercht hat. Das ist gar nicht so leicht, denn die Biester sind störrisch und der Zaun nur begrenzt dehnbar. Zudem ist nerviges Ungeziefer unterwegs.

Darum geht es in Ol-Booger Corral

Ein Farmer hat kein leichtes Leben, ständig ist er in Sorge um seine Tiere. Da ist es wichtig, sie alle wieder einzufangen, bevor die Sonne untergeht. Der Farmer im Abenteuerspiel Ol-Booger Corral hat dafür eine besondere Möglichkeit entwickelt: Mit seinem besonders dehnbaren grünen Popel zieht er einen Zaun um die Tiere und fängt sie so ein. 

Sie starten mit einer in jedem Level steigenden Anzahl von Haustieren. Dazu kommen schädliche Tiere und Hindernisse, die Sie bei Ihrem Auftrag behindern. Schaffen Sie es, zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang alle Tiere einzuzäunen und einzufangen? Sie beginnen an einem beliebigen Punkt. Den Popel dehnen Sie einfach, indem Sie den Farmer in die jeweilige Richtung laufen lassen. Indem Sie einen Zaunpfahl setzen, können Sie die Richtung des Zaunes verändern. Beeilen Sie sich, ein Tag ist schnell vorbei und alle Tiere müssen in Sicherheit sein!

Ol-Booger Corral ist ein witziges Spiel mit farbenfrohen Grafiken, das Spielspaß für viele Stunden garantiert.

Spieltipps zu Ol-Booger Corral

In diesem Geschicklichkeitsspiel helfen Sie Rancher Bill dabei, seine Tiere einzuzäunen. Um ein Level erfolgreich zu beenden, müssen Sie alle Tiere mithilfe des „Booger-Tool“ einzäunen. Wählen Sie das Tool aus und klicken Sie dorthin, wo sie einen Pfosten des Zauns platzieren möchten. Das Seil wird automatisch zum nächsten Pfosten gespannt. Sobald Sie den ersten Pfosten des Zaunes wieder erreichen, schließt er sich.
Achten Sie darauf, beim Bauen der Zäune nicht zu viele Überkreuzungen einzubauen. Ist die „Überkreuzung-Anzeige“ voll, fällt der gesamte Zaun in sich zusammen. Auch allzu lang dürfen die einzelnen Zäune nicht werden. Es ist möglich, mehrere Zäune pro Level zu bauen.
Sperren Sie ihre Tiere nicht zusammen mit roten Monstern ein. Ansonsten müssen Sie den Zaun neu errichten. Laufen Sie nicht über Pflanzen, ansonsten bewegen Sie sich langsamer. Achten Sie schließlich darauf, alle Aufgaben vor Sonnenuntergang zu erledigen.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird mit der Maus bedient. Klicken Sie auf einen Punkt auf dem Feld, um einen Pfosten des Zauns zu platzieren.

  • MrCheese

    Sehr cooles Spiel, aber es gibt auch weit besser nach diesem Prinzip;)