Scherben bringen Glück - aber nur wenn man sie richtig auf dem Spielfeld zusammenlegt. Sie puzzeln hier das Spielfeld voll. Die Steine laufen wie am Fließband vorbei. Sie greifen zu und legen die Richtigen ab. Aber bloß aufpassen, dass es nicht zum Stau bei den Puzzlesteinen kommt. Also mit ruhiger Hand das Puzzle zusammenbringen!

Darum geht es in Puzzle Inlay

Herkömmliche Puzzles waren gestern - heute begegnet Ihnen Puzzle Inlay. In diesem rasanten Spiel setzen Sie immer wieder neue Edelsteine zu einem einzigartigen Mosaik zusammen. Das Spielprinzip erinnert dabei ein wenig an den Klassiker Tetris, nur dass es sich hier nicht um Blocks sondern um einzelne Juwelen handelt. Diese erscheinen auf einem Laufband und sollten so schnell wie möglich in ein vorgegebenes Raster eingepasst werden. Das ist zu Beginn von Puzzle Inlay noch einfach, doch mit zunehmender Spieldauer sind mehr und mehr Felder besetzt und Sie müssen genau überlegen, wo Sie die Edelsteine unterbringen.

Selbstverständlich lassen sich die einzelnen Juwelen stets drehen und auf diese Weise - wie in einem Puzzle - perfekt in das Gesamtbild einpassen. Sie sollten sich jedoch beeilen, denn Puzzle Inlay ist einem engen Zeitlimit unterworfen. Anders ausgedrückt: Das Spiel endet, sobald das Laufband voll ist. Zum Glück stehen Ihnen in Puzzle Inlay immer wieder magische Werkzeuge zur Verfügung, die scheinbar auswegslose Situation retten können.

Puzzle Inlay ist grafisch einfach aber ansprechend gestaltet und überzeugt durch ein eingängiges und flottes Gameplay. Die Motivation bleibt auf diese Weise stets hoch.

Spieltipps zu Puzzle Inlay

In diesem Spiel müssen Sie mit etwas Energie puzzeln. Sie müssen schnell die Puzzle-Steine aufgreifen und sie richtig auf dem Spielfeld ablegen. Die Steine fahren auf einer Art Fließband um das Spielfeld herum. Ist das gesamt Fließband einmal voll, haben Sie das Spiel leider schon verloren. Daher müssen Sie versuchen, Steine möglichst schnell aufzunehmen und abzulegen.

Sie können Steine, die Sie nicht benötigen, auch wieder loswerden. Dazu legen Sie sie auf das kleine Fließband und damit werden die Puzzlesteine wieder entsorgt. Haben Sie Steine auf das Spielfeld abgelegt, die Ihnen jetzt nicht mehr passen, können Sie diese mit einem Hammer am rechten Bildschirmrand entfernen.

Mit dem Zauberstab können Sie eine freie Stelle auf dem Bildschirm ausfüllen. Achten Sie auf das Zeitlimit.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Mit einem Klick auf die linke Maustaste greifen Sie Puzzlesteine auf. Mit der Leertaste können Sie aufgenommene Spielsteine um die eigene Achse drehen. Ebenfalls mit einem Klick auf die linke Maustaste legen Sie einen Spielstein ab.

  • Eden

    mir gehen immer die passenden Steine aus -.-

  • HankNudey

    ja find ich auch, wenn man länger Spielt wirds richtig sch

  • lokalptriot

    achnaja, am anfang dacht ich geht ja einfach. aber dann kommen keine steine mehr die man...