Denk-Spiele

Record Tripping

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Record Tripping

Bei dem Spiel Record Tripping brauchen Sie nicht nur flinke Finger, sondern auch eine Radmaus ist für das Spiel unablässig. Mit dieser steuern Sie nämlich das Spiel. In einer wunderschön eingebetteten Grafik drehen sich in jedem Level unterschiedliche Gegenstände. Diese müssen Sie mit Hilfe der Maus vor und zurück bewegen.

Dies geschieht ähnlich wie beim Plattenauflegen. Sie bewegen die Gegenstände in Record tripping, wie es Ihnen auf dem Spielfeld angezeigt wird. Parallel dazu läuft eine Sanduhr, die Ihre Zeit bestimmt. Sollte es Ihnen gelingen, die Anweisungen in der vorgegebenen Zeit korrekt auszuführen, steigen Sie ein Level höher.

Das Spiel zeichnet sich durch die interessante Mischung in der Grafik aus. Zu realen Bäumen und Zügen gesellen sich sehr gut animierte Tiere. Für das Auge ist es ein wirklicher Spaß, Record tripping zu spielen. Und sollten Sie als Spieler keine Ahnung mehr von der Bedienung von Schallplattenspielern haben, ist das gar nicht schlimm. Das Spiel bietet Ihnen eine grandiose Einführung in deren Handhabung.

So funktioniert die Steuerung

Für das Spiel benötigen Sie eine Radmaus. Scrollen Sie mit dem Rädchen nach oben oder unten, um die verschiedenen Gegenstände in die entsprechende Richtung zu bewegen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, um die Gegenstände in ihrer Geschwindigkeit zu drosseln.

Kategorien