Musik-Spiele

Santa Rockstar

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Santa Rockstar

Lieben Sie es rockig und gleichzeitig weihnachtlich? Dann ist Santa Rockstar das ideale Spiel für Sie. Im Spielverlauf helfen Sie dem Weihnachtsmann dabei, eine Reihe von Weihnachtsliedern auf der E-Gitarre zum Besten zu geben. Hierzu erscheinen immer wieder die einzelnen Noten und müssen durch schnelles Betätigen der Tastatur nachgespielt werden. Um das Spiel für die ganze Familie spielbar zu machen, haben Sie gleichermaßen die Auswahl aus drei Schwierigkeitsstufen und verschiedenen Geschwindigkeiten der Songs.

Santa Rockstar zeichnet sich durch seine humorvolle und gut gezeichnete Grafik und den tollen Soundtrack aus. Das Spiel ist vor allem für musikalische Spieler geeignet und erfordert neben einem guten Rhythmusgefühl auch schnelle Reaktion und viel Geschick. Ein Vergnügen, das nicht nur für die langen Abende der Vorweihnachtszeit geeignet ist.

Spieltipps zu Santa Rockstar

Der Weihnachtsmann möchte zum Dank an seine treuen Elfen ein Rockkonzert veranstalten. Doch kurz vor Showbeginn stürmt der Grinch die Veranstaltung, um die Stimmung zu verderben. Das kann sich Santa natürlich nicht gefallen lassen und greift zu seiner E-Gitarre, um den grünen Störenfried zu vertreiben.

Santa Rockstar bietet zwei Schwierigkeitsstufen und acht unterschiedliche Rockversionen bekannter Weihnachtslieder. Vorab können Sie wählen, in welchem Modus sie spielen möchten - ist dies Ihr erster Versuch, empfehlen sich die leichtesten Einstellungen.

Um einen Song zu spielen müssen Sie eine Reihe Noten im richtigen Augenblick anspielen: Auf einem Gitarrenhals kommen diese Ihnen auf den entsprechenden Saiten entgegen. Wählen Sie per Knopfdruck die passende Saite, sobald die Note das untere Ende des Gitarrenhalses erreicht hat. Noten mit einem farbigen Schweif müssen dabei länger gehalten werden.

Die Rock-Anzeige gibt Ihnen Auskunft darüber, ob die Elfen mit der Musik zufrieden sind. Schlagen Sie zu oft die falsche Seite an, fällt die Anzeige auf null und das Konzert ist beendet - mit anderen Worten: Sie haben verloren. Auch ein schlechtes Timing, also die richtigen Töne zu früh oder zu spät gespielt, zieht die Missgunst Ihres Publikums auf sich. Durch viele richtig angespielte Noten hintereinander können Sie jedoch Ihre „Fever-Anzeige“ füllen, um noch mehr Punkte zu verdienen.

So funktioniert die Steuerung

Santa Rockstar wird mit der Tastatur gespielt: Je nach Modus nutzen Sie die Tasten „1-5“ oder „4-8“ um die vorgegebenen Saiten anzuspielen.

Magazin

  • TwinPeaks

    Santa Rockstar ist ma was ganz anderes *daumen hoch*

  • stubit62

    lass rocken den bärtigen alten, na ja nicht grad mein ding

  • Lakers1

    Santa Rockstar lustiger name und gutes Spiel.