Musik-Spiele

Scratch Simulator

Hobby-Discjockeys aufgepasst: In diesem spannenden Musikspiel drehen die Plattenteller richtig durch. Wer schon immer seine eigene Musik im Hip-Hop-Style spielen wollte, hat jetzt die Möglichkeit dazu. Schmeißen Sie die Beatbox an und scratchen Sie mit vielen coolen Scheiben, was das Zeug hält. Mit etwas Kreativität und Geschick holen Sie immer wieder neue Sounds aus Ihrem Equipment.

Darum geht es in Scratch Simulator

Das Spiel Scratch Simulator ist ein wahres Muss für alle DJ's, Musikbegeisterten und Spieler mit Feingefühl. Hierbei stehen dem Spieler zwei Turntables zu Verfügung, auf denen er seinen eigenen Sound generieren kann. Für die gewisse Dramatik und ein echtes Clubfeeling sorgen vier Spots, die das Geschehen beleuchten und unterstützen. Die Spots gibt es in zwei verschiedenen Modi.

So kann der Spieler selbst einstellen, ob er eine zweifache oder vierfache Beleuchtung wünscht. Die drei unterschiedlichen Level sorgen zusätzlich für Abwechslung. So steigert sich das bereitgestellte Equipment von Level 1 bis 3. Während im Level 1 keine Platten ausgewählt werden können, sind es in Level 2 bereits sechs Stück und in Level 3 sogar zehn. Dazu hat der Spieler noch Mikros zur Hand, aus denen coole Beatboxrythmen und Samples klingen.

Das komplette Spiel wird durch das Bewegen der Maus über die Grafik gesteuert. Ein witziges Detail ist die mögliche Einblendung von Grüßen an seine Leute, wenn die unteren beiden Lautsprecherboxen links gedrückt werden. Besonders raffiniert ist die Grafik, die mit den wippenden Turnschuhen stark an Hip Hop erinnert.

Spieltipps zu Scratch Simulator

In Scratch Simulator haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigene Musik aus den Boxen klingen zu lassen - denn Sie sind der Dj und zeigen dem Publikum, was in Ihnen steckt.

Klicken Sie zu Beginn des Spiels auf die Kreise in den Farben Rot, Gelb und Blau, um die Möglichkeiten der Musikauswahl zu erweitern oder zu verringern. Im roten Modus haben Sie nur wenige Einstellungsmöglichkeiten, im blauen Modus haben Sie dagegen besonders viele. Ein Tipp für Einsteiger: Arbeiten Sie sich am besten vom roten Modus zum blauen Modus hoch, damit Sie sich langsam mit den einzelnen Möglichkeiten vertraut machen können.

Verwenden Sie den obersten Plattenspieler, um die Hintergrundmusik einzustellen, den linken Plattenspieler um Vocals ertönen zu lassen und den rechten Plattenspieler, um zu scratchen. Allerdings können Sie nicht gleichzeitig die Vocals ertönen lassen und scratschen. Ab dem gelben Modus dürfen Sie dann auch noch Mikrofone verwenden, die sich links und rechts neben den Plattentellern befinden. Das Mikrofon auf der rechten Seite kann wie der obere Plattenspieler dauerhaft aktiviert werden. Mirkofone auf der linken Seite lassen sich - wie auch die unteren beiden Plattenspieler - nur verwenden, wenn Sie den Cursor Ihrer Maus darauf halten.

Außer der Musik können Sie auch die Umgebung verändern. Es ist Ihnen zum Beispiel möglich, die Schuhe am rechten Bildschirmrand tanzen zu lassen und über die Konsole rechts unten, können Sie die Scheinwerfer kontrollieren.

So funktioniert die Steuerung

Für das Spiel benötigen Sie ausschließlich die Maus. Fahren Sie mit dem Cursor über die Schallplatten, um sie abzuspielen. Weitere Aktion lassen sich durch Klicken mit der linken Maustaste durchführen.

Magazin

  • Wasabischlumpf

    Macht Spaß, aber nur wenn man den Dreh auch wirklich raus hat...

  • Lakers1

    Als Dj zu spielen macht spaß.^^