Denk-Spiele

Skateboarden

Darum geht es in Skateboarden

Skateboarden ist ein Spiel, bei dem Sie Ihr ganzes Können in der Halfpipe präsentieren dürfen. Hier können Sie sich so richtig auslassen, ohne sich gleich alle Knochen zu brechen. Zunächst müssen Sie dafür ein entsprechendes Skateboard auswählen und haben in diesem Spiel acht verschiedene Modelle zur Auswahl.

Allerdings haben die einzelnen Boards variierende Schnitte, die sich jeweils für unterschiedliche Sprünge und Tricks eignen. Üben Sie das Spiel ein paar Mal und Sie werden ein Gefühl dafür bekommen, wann welches Skateboard am besten geeignet ist. Als Nächstes müssen Sie sich für eine Halfpipe entscheiden. Dabei haben Sie drei Wahlmöglichkeiten. Entscheiden Sie sich, ob Sie erst einmal für sich alleine üben möchten oder stattdessen gleich in einen spannenden Wettbewerb einsteigen wollen.

Eine Übungsphase ist aber durchaus empfehlenswert, vor allem dann, wenn man dieses Spiel noch gar nicht oder schon lange nicht mehr gespielt hat. Im Training können Sie sich beliebig ausprobieren und tolle neue Tricks bis zur Perfektion einstudieren. Zeigen Sie anschließend, was Sie auf dem Board drauf haben. Beindrucken Sie Ihre Gegner mit Ihren neuesten Stunts und Tricks.

So funktioniert die Steuerung

Steuern Sie das Spiel mit der Tastatur und der Maus. Klicken Sie mit der linken Maustaste, um vor dem eigentlichen Spiel Skateboard und Lokalität zu wählen. Steuern Sie den Skater mittels der vier Pfeiltasten. Mit der unteren Pfeiltaste duckt sich der Skater und gewinnt an Geschwindigkeit. Mit der oberen Pfeiltaste überschlägt er sich in der Luft. Mit der linken Pfeiltaste wechselt er die Blickrichtung und führt Tricks aus.

  • Bernddasbrot77

    Blödes Spiel!!

  • Lakers1

    Das macht einfach keinen Spaß!