Das ganz klassische Solitaire finden Sie hier vor. Leeren Sie das Spielfeld von den vielen darauf liegenden sieben Kartenstapeln. Der achte Stapel gibt Ihnen immer frische Karten zum Anlegen auf dem Spielfeld. Ein Klassiker, der einem lange Stunden am PC versüßen kann.

Darum geht es in Solitaire 4

Bei Solitaire 4 können Sie sich die Zeit vertreiben wie ein Kartenprofi. In diesem Kartenspiel versuchen Sie, durch geschicktes Legen alle Karten sortiert aufzustapeln. Dabei müssen Sie jedoch auf die Farben der Karten und auf die richtige Reihenfolge achten.

Sie spielen mit einem Blatt aus 52 Karten. Nach und nach verschieben Sie Karten von einem der sieben Stapel auf den anderen, um die darunter liegenden Karten aufzudecken. Alle Karten, die sich nicht auf den Stapeln befinden, stehen Ihnen im Deck zur Verfügung. Von dort können Sie einzelne Karten aufdecken und nachsehen, ob Ihnen diese weiterhelfen.

Das Spiel besticht grafisch durch seine Einfachheit, denn auf unnötige Details wurde hier verzichtet. Ähnlich ist es beim Spielgefühl. Das Ziehen der Karten und das Aufdecken funktioniert unkompliziert. Sie entscheiden selbst, wann Sie eine Karte aufdecken und wann Sie Karten aufstapeln. Der grüne Hintergrund und das englische Blatt mit blauer Rückseite sorgen für eine Atmosphäre wie auf dem Kartentisch im Casino.

Spieltipps zu Solitaire 4

Hier erwartet Sie der Spiele-Klassiker Solitaire, wie jeder ihn kennt. Die Karten werden auf 8 unterschiedliche Stapel gelegt. Bei sieben von ihnen ist die obere Karte aufgedeckt, beim achten sind verdeckt. Es ist Ihre Aufgabe, Reihen aus den Karten zu bilden, indem Sie zusammenpassende Karten aufeinander ablegen. Eine Reihe startet mit dem Ass, dann geht es weiter mit Zwei, Drei, Vier usw. als letztes legt man die Bilder Bube, Dame, König ab. Allerdings lassen sich die Karten nur kombinieren wenn sie nicht dieselbe Farbe haben.

Haben Sie eine Karte von einem der sieben Stapel entfernt, klicken Sie auf die verdeckte Karte ganz oben auf dem Stapel, um sie umzudrehen. Klicken sie auf den achten (verdeckten) Stapel, um eine neue Karte zu ziehen. So ergeben sich neue Möglichkeiten, wenn Ihnen die Züge ausgehen. Sie können so viele neue Karten ziehen, wie Sie möchten.

Das Spielt kommt ohne Zeitlimit aus. Klicken Sie auf den „Start Over-Button“, um ein neues Spiel zu starten.

So funktioniert die Steuerung

Für das Spiel benötigen Sie ausschließlich die Maus. Ziehen Sie eine Karte mit gehaltener linker Maustaste auf eine andere, passende Karte. Klicken Sie mit der linken Maustaste, um Karten aufzudecken.

  • Biegsam

    Solitaire geht einfach immer

  • Jenny-bi

    Das stimmt, diese Version ist besser

  • Ridculli

    Also bei mir gibts das schon noch in windows, aber diese Version hier ist einfach viel besser!

  • Skydrow

    auf windows gibts bei mir kein solitär mehr. so kann ich es hier daddeln

  • Rennspielfan

    Als Kind habe ich solitär auch schon sehr gerne gespielt, damals aber noch mit echten Karten....

  • Corvett985

    auf jeden fal kim;) solitär 4 macht unendlich viel spaß

  • DonaldRulesMickySucks

    @kimsunshine Doch finde ich auch. Leider gibt es das auf meiner Windows 7 Version nicht mehr, aber...

  • Lakers1

    Ne find ich eher nicht...

  • kimsunshine

    Das Klassische Solitär ist immer noch das Beste.