Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Hier regnen die Funken und Sie müssen dafür sorgen, dass sie nicht überlaufen. Klassische Puzzle-Spiele werden hier um zwei Richtungen erweitert und Sie können für jede Menge farbenfroher Explosionen sorgen!

Darum geht es in Sparks

In Sparks können Sie ein wahres Feuerwerk des Puzzle-Genres entzünden: Bunte Sechsecke regnen von oben in das Spielfeld und werden unten schon freudig von ihren Kameraden erwartet. Jede Menge Superfunken sorgen dabei für noch mehr Abwechslung und im Gegensatz zu herkömmlichen Spielen dieser Art können Sie hier anstatt auf vier gleich auf sechs Richtungen zurückgreifen.

Die verschiedenen Farben der Funken in Sparks sind ebenso wichtig wie der stete Anstieg der Spielgeschwindigkeit. Aber keine Angst: Haben Sie einmal genügend Reihen gebildet, endet das Level mit dem großen Finale in Form des Mega-Bomben-Finales. Dabei können Sie dann noch einmal jede Menge Punkte absahnen, um die bestmögliche Wertung zu erlangen.

Mit jedem Level wird Sparks noch spannender und interessanter. Die einzige Frage ist, welchen High Score Sie dabei knacken können. Räumen Sie am Ende alles ab, gibt es jede Menge Bonuspunkte. Starten Sie die Rakete und legen Sie los!

Spieltipps zu Sparks

In Sparks können Sie das altbekannte Tetris-Prinzip mit sechseckigen Steinen spielen. Diese sind anfangs noch recht einfach aufgebaut, werden aber in späteren Levels immer größer. Außerdem halten die bunten Funken nicht zusammen, sondern fallen auseinander, wenn sie auf unebenem Untergrund landen – bedenken Sie das bei der Wahl Ihres Landeplatzes.

Sie können die Blöcke in der Luft drehen und sollten immer mindestens drei Steine einer Farbe zusammenbringen, damit sich diese auflösen. Kettenreaktionen sind dabei natürlich Ihr Freund, da Sie so verhindern können, dass die aufsteigenden Steine die Linie erreichen und das Level so beenden. Schaffen Sie es, alle zwei Sekunden eine Gruppe aufzulösen, starten Sie damit eine Tempokette und können Steine zu Superfunken verwandeln.

Es gibt in Sparks sechs unterschiedliche Farben von Superfunken, die Sie durch Auflösen mit gleichfarbigen Funken aktivieren. Die Minibomben entzünden alle umliegenden Funken. Die Megabomben tun dies sogar in einem Umkreis von drei Funken. Die Erdbebenbomben entzünden alle Funken in ihrer Reihe, die Blitzschlagbomben in ihrer Spalte. Die Farbbombe löst alle Funken derselben Farbe auf, auf dem gesamten Spielfeld verteilt. Der Stern als wertvollster Superfunken verleiht einen dauerhaften Punktemultiplikator.

So funktioniert die Steuerung

Nutzen Sie zur Steuerung Maus oder Tastatur: Mit der Maus, den Pfeiltasten links und recht oder A und D können Sie die Steine bewegen. Mit W, Pfeil nach oben oder rechter Maustaste lassen sie sich rotieren. Ein Linksklick, der Pfeil nach unten oder die Taste S lassen sie direkt herunterfallen.