Können Sie den Computer besiegen? Bei diesem actionreichen Kartenspiel dreht sich alles um die Schnelligkeit. Die eigenen Karten müssen schneller abgelegt werden, als es der PC schafft. Doch der Wert darf immer nur einen höher oder niedriger als auf dem Stapel betragen. Also: Wer zuerst kommt, zieht zuerst! Denn nur wer am Ende keine Karten auf der Hand hat, gewinnt!

Darum geht es in Speed 2

Der Name dieses Spiels deutet es bereits an: Hier müssen Sie schnell sein. Dabei ist Speed 2 ein Kartenspiel, das jedoch eine Reihe von Elementen aus einem waschechten Action-Spiel in sich trägt. Ziel des Spiels ist es, die eigenen Karten schneller abzulegen, als der Computer. Das ist jedoch nicht so einfach, wie es zu Beginn scheint, denn ihr Gegner ist wahrlich ein Könner.

Im Spielverlauf, erhalten sowohl Sie als auch der Computer vier aufgedeckte Karten. In der Mitte liegen zwei Karten und nun geht es darum, jede sich bietende Möglichkeit zu nutzen, Karten abzulegen. So ist es bei Speed 2 gleichermaßen möglich, Karten auf den mittleren Stapel zu legen, deren Wert um eine Karte höher wie um eine Karte niedriger liegt, als die entsprechende Karte in der Mitte. Die Kartenfarbe spielt dabei keine Rolle und so zählt allein die Schnelligkeit.

Wann immer bei Speed 2 keine Möglichkeit der Ablage mehr existiert, werde neue Karten in die Mitte gelegt. Gewonnen haben Sie, wenn Sie keine Karten mehr übrig haben und Ihnen dies vor dem Computer gelingt. Doch aufgepasst: Speed 2 ist in unterschiedliche Level aufgeteilt und wird von Runde zu Runde schneller.

 

Spieltipps zu Speed 2

Mit Speed 2 erwartet Sie eine Mischung aus Reaktionstest und Knobelspiel. In spannenden Duellen messen Sie sich mit Ihrem Computer, indem Sie Spielkarten nach und nach ablegen.

Sie und der Computergegner haben jeweils vier Spielkarten vor sich liegen. In der Mitte des Spielfelds sind zwei weitere Karten ausgelegt.
Ähnlich wie bei dem Spiel Solitär, müssen Sie Ihre Karten nun auf- oder absteigend auf den Kartenstapel in der Mitte legen. Eine Zwei kann zum Beispiel auf ein Ass gelegt werden und umgekehrt.

Beim Ablegen der Karten geht es um Schnelligkeit. Wer zuerst reagiert, kann dann seine Karte ablegen.

Wer zuerst keine Karten mehr auf der Hand hat, gewinnt die Runde. Seien Sie aufmerksam und lernen stetig dazu, denn mit der Zeit wird der Computergegner immer besser und schneller.

So funktioniert die Steuerung

Dieses Kartenspiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Klicken Sie einfach auf eine Ihrer Karten, um sie dann abzulegen.

  • TwinPeaks

    speed? und ich dachte es hätte was mit dem film zu tun^^

  • stubit62

    da geht die Post bzw. die Karte ab

  • stubit62

    geht ganz schön schnell

  • kreativman

    naja nicht ganz so mein fall !!