Darum geht es in Taipim Mahjong

Mit Taipim Mahjong spielen Sie ein altes Spiel aus dem klassischen China. Das ist alleine schon an den Spielsteinen schön erkennbar. Auch wenn Sie kein Chinesisch beherrschen, ist dieses Spiel für Sie spielbar, denn Sie müssen nur Paare von gleichen Spielsteinen vom Spielfeld entfernen.

Bei Mahjong gibt es verschiedene Formationen von Steinen auf dem Spielfeld. Generell geht es bei jedem Spielaufbau aber darum, verdeckte Spielsteine freizuspielen. Es gibt exakt so viele Paare von Spielsteinen, dass Sie das gesamte Spielfeld leer räumen können. Dazu kommt, dass es von jeder Art von Spielstein mehr als ein Paar gibt. So müssen Sie strategisch klug spielen, um wirklich alle Steine abräumen zu können.

Mahjong ist ein Spiel, das spannend bis zum letzten Stein ist. Selbst fast am Ende müssen Sie noch aufmerksam bleiben. Mit Taipim Mahjong haben Sie eine schöne, klassische Variante des weltweit beliebten Spieleklassikers.

Spieltipps zu Taipim Mahjong

Bei Taipim Mahjong müssen Sie darauf achten, alle Spielsteine auch wirklich freizulegen. Wie immer bei Mahjong gilt es auch hier strategisch zu überlegen, wie Ihnen das gelingen kann.

Die auf den ersten Blick erkennbaren Lösungen sind nicht immer die Besten, weil diese dazu führen können, dass Sie bald keine Möglichkeiten mehr zum Zuge haben. Um das Spielfeld komplett abzuräumen, müssen zwangsläufig alle Spielsteine aufgedeckt werden. Besser, Sie fangen strategisch klug gleich am Anfang damit an.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste.

  • stubit62

    spiel ist zwar groß, aber nicht so gut

  • stubit62

    spiel ist zwar groß, aber nicht so gut

  • kreativman

    Für mich auch nix!!!