Hier haben Sie nur gemeinsam mit anderen Spielern eine Chance auf den Sieg: In Travian: Kingdoms spielen Sie Gallier, Römer oder Germanen und erschaffen gemeinsam mit Ihren Mitstreitern ein mächtiges Großreich. Diplomatie, Geheimbünde, Verrat und unzerstörbare Freundschaften – sind Sie dafür bereit, als Herrscher alles zu geben?

Darum geht es in Travian: Kingdoms

Travian: Kingdoms erweitert die Spielwelt des beliebten Travian-Universums und steckt Sie in die Stiefel eines Stammesführers. Bauen Sie mit Galliern, Römern oder Germanen eine eigene königliche Herrschaft auf oder fungieren Sie als Statthalter für einen anderen König. Nur durch Zusammenarbeit mit anderen Spielern haben Sie hier eine Chance auf die Vorherrschaft Ihres Reiches.

Der Fokus von Travian: Kingdoms liegt auf dem eigenen Reich sowie der Diplomatie und Kriegsführung untereinander. Nicht nur können Sie ein gemeinsames Herrschaftsgebiet aufbauen und verteidigen, sondern auch Geheimbünde gründen. So können Sie im Verborgenen dafür sorgen, dass Allianzen, Städte und Reiche erblühen oder untergehen.

Auch auf mobilen Geräten können Sie Travian: Kingdoms per App direkt weiterspielen. Neben dem Königssystem, das Spieler in Herrscher und Vasallen unterteilt, gibt es zudem Räuberlager und Oasen sowie einen Chat im Spiel. Ob Sie als König eine große Armee planen und Ihre Allianz zum Sieg führen, oder sich lieber als Statthalter um den Ausbau Ihrer Stadt und die Aufstellung eigener Truppen kümmern – Travian: Kingdoms bietet Strategiefans viele Möglichkeiten.

Spieltipps zu Travian: Kingdoms

In Travian: Kingdoms können Sie Ihr eigenes Reich aufbauen – vom kleinen Dorf bis hin zur Stadt, die das ganze Umland beherrscht. Dabei wählen Sie zunächst Ihr Volk aus, das bereits einen Einfluss auf Ihren Spielstil haben wird: Sind Sie eher kriegerisch veranlagt, oder igeln Sie sich lieber hinter mächtigen Palisaden ein?

Haben Sie sich in Travian: Kingdoms für Römer, Gallier oder Germanen entschieden, beginnen Sie mit dem Ausbau Ihrer Siedlung. Sorgen Sie für Verteidigungsanlagen und füllen Sie die Nahrungsvorräte, um mehr Bewohner versorgen zu können. Mit wachsender Macht kommt auch wachsende Komplexität ins Spiel: Diplomatie und Krieg mit anderen Spielern werden immer wichtiger.

Schließen Sie sich in Travian: Kingdoms mit anderen Spielern zusammen, können Sie ein gemeinsames Großreich unter einem König betreiben. Spannend wird es dann, wenn Geheimbünde ins Spiel kommen und Allianzen um die Vorherrschaft auf Ihrem Server streiten. Am Ende wird es Sieger und Verlierer in den großen Ränkespielen geben – wählen Sie Ihre Verbündeten also ebenso gut, wie Ihre Feinde.

  • KiloBronto

    Ist Travian: Kingdoms eigentlich beliebt? Ich kenn nämlich privat leider niemanden der das spielt

  • Malizia12

    Travian Kingdoms hat es wirklich geschafft das ich jetzt nix andres mehr spiele

  • ShawnOgg

    @Ysabell Ich finde es gibt keine Jungs oder Mädchen Spiele....

  • SalemsLot

    Travian: Kingdoms machts echt noch besser. Voll gut!

  • Corvett985

    durch die vier spiele jeden Tag, seh ich immer coole neue, auf die ich sonst vllt nicht gekommen...

  • Skydrow

    Ich hab unendlich lange das alter Travian gespielt. Aber Travian: Kingdoms ist noch besser :) allein...

  • Hydra123

    Kennt Ihr schon das neue KArtenspiel in Travian: Kingdoms

  • Ysabell

    ist das spiel auch für mädchen geeignet?

  • Lordpenöckel

    haben die entwickler klasse gemacht! muss man mal loben :D

  • Pumpe

    das macht schon ziemlich süchtig :D