Renn-Spiele

Ultimate Dogracer

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Ultimate Dogracer

Ultimate Dogracer ist ein Rennspiel der besonderen Art, denn hier laufen Hunde und liefern sich einen knallharten Wettkampf. Das Rennen geht über zehn Runden und der Schnellste gewinnt. Dazwischen lauern Hindernisse, auf die der Spieler Acht geben muss. So liegt mitten auf der Rennbahn ein halber Schinken oder es hockt eine Katze im Weg. Gegen Ende der Strecke steht dann noch ein Hydrant.

Um alle diese Hindernisse muss der Spieler einen großen Bogen machen, da sie ihn aufhalten und er dann die Gegner nicht mehr schnell genug einholen kann. Der Spieler geht gegen insgesamt vier Hunde ins Rennen. Schön an dem Spiel ist, dass zu Beginn ein Hund aus einer Auswahl von fünf ausgesucht werden kann. Außerdem gibt ihm der Spieler einen Namen, mit dem er über die zehn Runden den Kampf aufnimmt. Vor dem Start wird auch der Wetteinsatz gemacht, der hier aus Hundeknochen besteht. Zuletzt wird noch die Position gewählt, in welcher der Hund des Spielers starten wird. Danach kann das Rennen starten.

Drückt der Spieler die Pfeiltaste nach oben, lässt er seinen Hund nach vorne rennen. Die Richtung wird mit links und rechts gesteuert. Sollte die Geschwindigkeit zu schnell sein, können Sie diese durch Drücken der Pfeiltaste nach unten verringern. Innerhalb der Rennspiele ist Ultimate Dogracer ein sehr außergewöhnliches und lustiges Spiel.

Spieltipps zu Ultimate Dogracer

Sie können zwischen 5 unterschiedlichen Hunden wählen und ihm einen Namen geben. Daraufhin platzieren Sie vor Beginn eines Rennens Ihre Wette. Macht Ihr Hund den ersten, zweiten oder dritten Platz?

Sie sehen das Spielgeschehen aus der Vogel-Perspektive. Die Rennen bestehen aus bloß einer Runde, geben Sie daher von Beginn an alles. Achten Sie darauf, nicht an den zahlreichen Hindernissen hängen zu bleiben.

Sammeln Sie auf Ihrem Weg goldene Sterne auf, um Bonuspunkte zu verdienen. Vermeiden Sie hingegen den Kontakt mit Fleisch, Hydranten und Katzen, ansonsten wird Ihr Hund unkonzentriert und deutlich langsamer. Diese sind quer über das Spielfeld verteilt.

Mit der Zeit werden die Level immer komplizierter und Sie müssen ständig die Richtung wechseln, um nicht mit einem Objekt zusammenzustoßen.

So funktioniert die Steuerung

Steuern Sie das Spiel mit der Tastatur. Mit der oberen Pfeiltaste rennt der Hund nach vorne, mit der unteren kann man seine Geschwindigkeit verringern. Bestimmen Sie die Richtung mit der linken und der rechten Pfeiltaste.

Magazin

  • Puma12

    Ist witzig und gar nicht so leicht, aber im kreisrennen, teilweise mit hindernissen ist nichts für...

  • kreativman

    nix für mich.