Goodgame Big Farm

Beginner-Guide für Goodgame Big Farm Teil I: Der Spieleinstieg

In der spannenden Wirtschaftssimulation Goodgame Big Farm übernehmen Sie die Leitung Ihres eigenen Bauernhofs. Sie starten das Browsergame mit einem kleinen Stück Land und verdienen Sie Ihr erstes Geld mit dem Anbau von Blumen. Mit der Zeit sammeln Sie Gewinne und investieren Sie in Ihre Farm. Sie erweitern Ihr Grundstück, stellen neue Mitarbeiter ein und werden nach und nach zu einer festen Größe im Farmgeschäft. Dieser Leitfaden für angehende Großbauern hilft Ihnen beim Einstieg in die Welt von Goodgame Big Farm. Mit diesen Tipps und Tricks dauert es nicht lange, bis aus Ihrem brach liegenden Acker schon bald eine florierende Farmlandschaft voller Gewächse, Nutztiere und fleißiger Angestellter wird.

Zunächst soll das Spiel-Interface näher Beleuchtet werden: Am oberen Bildschirmrand, neben dem Namen Ihrer Farm, befinden sich mehrere Anzeigen. Die beiden linken stellen Ihre Finanzen dar. Im Spiel können Sie entweder mit Dollar oder mit Gold bezahlen. Dollar bilden die Standard-Währung in Goodgame Big Farm. Sie investieren verdiente Dollar beispielsweise in den Bau neuer Gebäude oder die Vergrößerung Ihrer Farm. Auch kaufen Sie neue Produkte (wie Samen), die Sie weiterentwickeln und so zu einem höheren Preis weiterverkaufen können. Sie verdienen Gold, indem Sie Produkte verkaufen, Aufgaben erfüllen oder Level aufsteigen. Gold ist die Premium-Währung im Spiel. Sie verdienen es hauptsächlich durch Level-Aufstiege, können es aber auch durch den Einsatz von realem Geld erwerben. Mit Gold lassen sich spezielle Objekte, wie besondere Dekorationen, kaufen. Außerdem lassen sich durch den Einsatz von Gold Bauvorgänge beschleunigen und Wartezeiten verkürzen.

Goodgame Big Farm - Guide - Bild 1 - 616. Quelle-Screenshot
Neben den Finanzen befindet sich Ihr Fortschritts-Balken (XP). Im dem blauen Stern am Anfang des Balkens wird Ihr aktuelles Level dargestellt. Ist der Balken komplett gefüllt, steigen Sie ein Level auf. Sie verdienen XP, indem Sie Aufgaben meistern, neue Gebäude bauen, Mitarbeiter einstellen und Produkte herstellen. Sobald Sie XP verdient haben, erscheinen blaue Sterne auf dem Spielfeld. Sammeln Sie sie ein, um sie auf Ihrem XP-Konto gutgeschrieben zu bekommen. Nach jedem Level-Aufstiegt sind neue Features verfügbar. Wir kommen später darauf zurück, wo Sie diese finden.

Die beiden rechten Balken beschäftigen sich mit Ihren Mitarbeitern. Der obere Balken verrät Ihnen, wie viele Arbeiter Sie zur Zeit auf Ihrer Farm beschäftigen. Je mehr Produktionsstätten Sie bauen, desto mehr Mitarbeiter benötigen Sie. Waren produzieren sich schließlich nicht von selbst und ein Mitarbeiter kann immer nur an einem Ort auf einmal arbeiten. Um mehre Produktionsvorgänge zur selben Zeit durchzuführen, benötigen Sie eine bestimmte Anzahl Mitarbeiter. Um neue Mitarbeiter einzustellen, müssen Sie Wohnhäuser bauen. Je nach Größe des Wohnhauses beherbergt es mehr Arbeiter.

Ein guter Chef kümmert sich natürlich um die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter. Dabei hilft Ihnen der zweite Mitarbeiterbalken. Er ist zwei Hälften aufgeteilt, eine orange und eine grüne. Befindet sich der Marker auf dem Balken im grünen Bereich, sind die Mitarbeiter Ihrer Farm glücklich. Fällt der Marker ab in die orangefarbene Hälfte, macht sich Unmut unter Ihren Angestellten breit. Die Folge: sie Arbeiten langsamer. Je mehr Arbeiter Sie beschäftigen, umso größer ist die Gefahr, dass sich schlechte Stimmung verbreitet. Sie können dem entgegenwirken, indem Sie Dekorationen auf Ihrer Farm verteilen. So sorgen Sie für die Motivation Ihrer Arbeiter.
Weiter geht es mit dem Beginner-Guide für Goodgame Big Farm Teil II.

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Rail Nation
Simulation
Anno Online
Simulation
Shakes & Fidget
Abenteuerspiel
mein Klub
Sportspiel
Shadow Kings
Strategiespiel
Goodgame Empire
Strategiespiel