Goodgame Big Farm

Beginner-Guide für Goodgame Big Farm Teil III: Farmverwaltung, Mitarbeiter und Co.

Dies ist der dritte und letzte Teil des Einsteiger-Leitfadens für das Browsergame Goodgame Big Farm. Sollten Sie auf der Suche nach Hinweisen zu konkreten Themen haben, dann schauen Sie auf jeden Fall einmal in die allgemeine Tipps und Tricks-Übersicht für Goodgame Big Farm.

Unter dem Punkt „Farmverwaltung“ können Sie Waren und Farmbedarf (wie Dünger oder Futter) kaufen. Außerdem lassen sich hier zusätzliche Mitarbeiter auf Zeit einstellen. Zeitarbeiter sind mit speziellen Fähigkeiten ausgestattet und arbeiten je nach Fachgebiet schneller. Der Feldarbeiter ist beispielsweise Spezialist für gepflegte Äcker und die Ernte, während die Tierärztin sich darum kümmert, dass alle Ihre Tiere gesund bleiben.

Goodgame Big Farm - Guide - Bild 3 - 616. Quelle-Screenshot
Hinter dem Button mit dem gelben Bauhelm befindet sich das Baumenü. Wählen Sie aus vier Kategorien Objekte und Gebäude aus und erweitern Sie damit ihre Farm. Unter dem ersten Reiter sind die Produktionsstätten aufgeführt. Hier finden Sie alle Objekte, die der Produktion von Waren dienen, beispielsweise Felder oder Ställe. Daneben finden Sie Dekorationen. Verschönern Sie ihre Farm mit Dekorationen, um Ihre Angestellten zu motivieren und ein angenehmes Produktionsklima zu schaffen. Klicken Sie ein Objekt an, um zu erfahren welche Eigenschaften es besitzt. In der Regel gilt: Je teurer eine Dekoration ist, umso positiver ist ihr Einfluss auf die Arbeiterschaft. Im nächsten Untermenü befinden sich die Wohnhäuser. Stellen Sie Wohnhäuser auf, um mehr Mitarbeiter zu beschäftigen.

Es gibt zwei Typen von Wohnhäusern: normale und Luxusunterkünfte. Luxusunterkünfte bieten mehr Mitarbeitern Platz zum Wohnen, außerdem werden Angestellte in Luxusunterkünften nicht so schnell unzufrieden. Luxus-Wohnhäuser lassen sich allerdings nur durch den Einsatz von Gold erwerben. Anstatt ständig neue Wohnungen zu bauen, können Sie die bestehenden auch upgraden, so bieten Sie Platz für zusätzliche Angestellte. Unter dem Punkt „Weiterverarbeitung“ finden Sie alle Objekte, die Sie benötigen, um produzierte Waren weiterzuverarbeiten. In der Windmühle können Sie beispielsweise angebautes Getreide in Tierfutter umwandeln.

Es wird vorkommen, dass Ihre Farm nicht mehr genug Platz bietet, um alle Objekte zu bauen, die Sie gerne haben möchten. Wenn es soweit ist, klicken Sie einfach auf ein Stück Land direkt hinter dem Zaun Ihrer Farm, um es zu kaufen. Nun haben Sie ihre Farm vergrößert. Doch bevor Sie das Land bebauen können, müssen Sie erst alle Hindernisse aus dem Weg räumen. Klicken Sie erneut auf das gekaufte Land und wählen Sie im Kreismenü die Option „Abreißen“, um das Land bebaubar zu machen. Es lohnt sich nach jedem Level-Aufstieg, im Baumenü und unter „Farmverwaltung“ vorbeizuschauen, denn vielleicht wurde ja ein neues Feature freigeschaltet. Zu guter Letzt finden Sie den Button „Mauszeiger“. Hier wählen Sie aus, mit welchem Cursor Sie spielen möchten. Im Normalfall haben Sie den Standard-Mauszeiger ausgewählt. Mit Ihm lassen sich fast alle Aktionen in Goodgame Big Farm ausführen. Mit den beiden alternativen Cursor „Drehen“ und „Bewegen“ verschieben Sie Objekte, um für Ordnung zu sorgen.

Ganz rechts befindet sich noch eine Anzeige, die Ihnen verrät, für welche Mission Sie aktuell angemeldet sind, sofern eine ausgewählt ist. Am linken Bildschirmrand werden Ihre aktuellen Aufgaben angezeigt. Erfüllen Sie Aufgaben, um Geld und Erfahrungspunkte zu verdienen. Meistens geht es in den Aufgaben darum, eine bestimmte Menge Waren zu produzieren oder zu verkaufen oder neue Objekte zu bauen. Es ist ratsam, Ihre Aufgaben durchzusehen, bevor Sie einen neuen Produktionsvorgang starten. Oft lassen sich so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sie produzieren beispielsweise frische Waren, die Sie verkaufen und verdienen gleichzeitig eine Belohnung für die gelöste Aufgabe.

Simulations-typisch beobachten und kontrollieren Sie das Spielgeschehen in Goodgame Big Farm aus der Vogelperspektive. So haben Sie die gesamte Farm im Blick. Um eine Aktion durchzuführen, klicken Sie eines der Objekte auf Ihrer Farm an. Egal welches Objekt Sie wählen, öffnet sich ein Kreis-Menü darum. Hier haben Sie je verschiedene Auswahlmöglichkeiten wie beispielsweise die Produktion von Waren oder den Ausbau des Objekts. Halten Sie sich vor allem in den ersten Spielstunden an die Aufgaben, die Ihnen das Spiel stellt und vergrößern Sie nach und nach Ihr Unternehmen. Dann dauert es nicht lange, bis Sie im Level aufsteigen und sich Ihr kleiner Bauernhof in ein wahres Farm-Imperium voller Felder, Tiere und Arbeiter entwickelt. Viel Spaß dabei!

Hier finden Sie den Beginner-Guide für Goodgame Big Farm Teil I , weitere Erklärungen liefert Ihnen der Beginner Guide für Goodgame Big FarmTeil II, falls Sie sie verpasst haben sollten oder noch mal nachschlagen möchten.

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Rail Nation
Simulation
Shakes & Fidget
Abenteuerspiel
mein Klub
Sportspiel
Shadow Kings
Strategiespiel
Goodgame Empire
Strategiespiel
Die Siedler Online
Strategiespiel