Goodgame Empire

Beginner-Guide für Goodgame Empire Teil III: Kampf-System und Spionage

Nach den Spielgrundlagen und den Gebäudetypen sowie der Burg, die schon im Beginner-Guide für Goodgame Empire Teil II beschrieben wurden, folgt nun der dritte Teil. Hierbei soll es etwas actionlastiger werden, weshalb Sie einen Einblick in das Kampf- und Spionage-System von Goodgame Empire erhalten. Auch diese Elemente spielen im Strategie-Browsergame eine wichtige Rolle und dürfen daher auf keinen Fall vernachlässigt werden.

Um zum Beispiel einen Angriff auf eine feindliche Burg zu starten, öffnen Sie zuerst die Weltkarte und bewegen den Cursor über das gewünschte Ziel. Klicken Sie nun auf die Burg und wählen Sie im Ring-Menü "Angriff" aus, um das entsprechende Menü zu öffnen. Sie können andere Mitspieler angreifen oder aber Raubritterburgen. Letztere werden auf der Karte als Türme angezeigt. Sie werden nicht von "echten" Spielern besetzt, sondern von Computergesteuerten Gegnern verteidigt.

Es kann nicht schaden vor einem Angriff Agenten in die feindliche Burg zu senden. Agenten sind Spione und können mögliche Schwachstellen in der Verteidigung Ihres Gegners aufdecken und Ihnen so einen Vorteil sichern. Auch die Menge an vorhandenen Rohstoffen in einer Burg kann durch Spione ermittelt werden. Um einen Spion einzusetzen, wählen Sie eine Burg auf der Weltkarte aus und klicken Sie im Ringmenü auf den Spionage-Button.

Natürlich können Sie selbst auch ausspioniert werden. Um nun aber das Risiko, Opfer eines Agenten zu werden, zu minimieren, können Sie die Anzahl der Stadtwachen erhöhen. Wird ein Spion erwischt scheitert seine Mission und der Burgherr (Sie oder Ihr Gegner) wird von dem Spionage-Angriff erfahren.

Goodgame Empire – Angriff – groß – Quelle: ingame

Kämpfe laufen in Goodgame Empire nicht in Echtzeit ab, sondern bestehen aus zwei Phasen, der Vorbereitung und der eigentlichen Schlacht. Starten Sie einen Angriff auf ein feindliches Fort verteilen Sie zunächst Ihre Streitkräfte auf die Flanken und die Front des gegnerischen Stützpunktes. Klicken Sie links, rechts oder auf die Mitte der Burg, um das jeweilige Areal auszuwählen. Nun legen Sie fest welche Truppen Sie in den Kampf schicken möchten. In der großen Leiste am unteren Rand des Kampfbildschirms werden nun alle verfügbaren Truppen angezeigt. Ziehen Sie die gewünschte Einheit per „Drag-&-Drop“ in die Angriffsleiste darüber. Nun legen Sie die Truppenstärke der Einheit fest. Mit den + und – Button erhöhen oder verringern Sie die Truppenstärke. Klicken Sie auf den großen grünen Pfeil, um alle Männer der Einheit angreifen zu lassen. An der Front der Burg können bis zu sechs unterschiedliche Einheiten angreifen, an den Flanken jeweils nur zwei. Im späteren Spielverlauf von Goodgame Empire ist es möglich mehrere Angriffswellen nacheinander in den Kampf zu schicken.

Über der Truppen-Anzeige gibt Ihnen das Spiel die Möglichkeit Ihre Einheiten durch nützliche Gadgets wie Leitern oder Angriffstürme zu unterstützen. Solche Hilfsmittel steigern in Goodgame Empire Ihre Chancen die Schlacht siegreich zu beenden. Denken Sie daran: Sie können Ihre Truppenstärke erhöhen, indem Sie zusätzliche Militär-Gebäude bauen und Einheiten rekrutieren. Sind Sie zufrieden mit der Planung Ihres Angriffs klicken Sie auf den Angriff-Button, um die zweite Phase des Kampfes zu starten. Goodgame Empire zeigt Ihnen nun eine kurze Kampfanimation. Hier bleibt Ihnen nichts weiter übrig, als zu abzuwarten und zu hoffen, dass Ihre Krieger siegreich zurückkehren.

Ist die Schlacht gewonnen, beginnen Ihre Soldaten die Rohstoffe des Gegners zu plündern. Dabei hat jede Ihrer Einheiten in Goodgame Empire einen eigenen "Plünderwert", der bestimmt wie viele Rohstoffe sie tragen kann. Jede Burg verfügt über einen Bergfried in dem Rohstoffe gelagert werden. Diese dienen als Notreserve und sind sicher vor Plünderern.

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Forge of Empires
Strategiespiel
mein Klub
Sportspiel
Goodgame Empire
Strategiespiel
Rising Cities
Strategiespiel
Rail Nation
Simulation
Farmerama
Simulation