My Free Farm

My Free Farm: Picknick-Area genau erklärt

An der Imbissbude und am Getränkestand in der Picknick-Area verarbeiten Sie die Produkte, die Sie auf Ihrer Farm produzieren, weiter und verkaufen sie gewinnbringend an die hungrigen Mampfis. Im Browsergame My Free Farm geht es nicht nur um das Bewirtschaften der Äcker und das Versorgen der Tiere, sondern auch um den Aufbau funktionierender Produktionsketten und den gewinnbringenden Verkauf der selbst hergestellten Produkte. Die Picknick-Area eignet sich, um aus den Pflanzen und Tieren Ihres Hofs neue Produkte herzustellen. Sie ist ab Level 11 verfügbar.

Errichten Sie in der Picknick-Area in My Free Farm zunächst den Getränkestand und später auch die Imbissbude. Hier stellen Sie verschiedene Säfte und Milchprodukte sowie Snacks wie etwa Pommes Frites hier, die die Mampfis bei Ihnen kaufen und verzehren. Für die Herstellung der Produkte müssen Sie die passenden Rohstoffe liefern, wie etwa verschiedene Obstsorten für die Säfte oder Kartoffeln für die Pommes.

My Free Farm Picknick groß. Quelle-Upjers

Anschließend klicken Sie einen der wartenden Mampfis an, nehmen seine Bestellung auf und setzen ihn an einen der Imbisstische. Hier kann er in Ruhe essen und winkt freundlich, wenn er bezahlen und Sie mit einem Trinkgeld für Ihre Bemühungen entlohnen möchte. Verschiedene Mampfis warten auf Ihre Bedienung, die sich durch die Dauer der Zeit unterscheiden, die sie für ihre Mahlzeit benötigen. Auch bei der Höhe des Trinkgelds gibt es Unterschiede.

Eine gut gepflegte Picknick-Area in My Free Farm bringt Ihnen gute zusätzliche Einnahmen und eignet sich zur gewinnbringenden Weiterverarbeitung Ihrer Produkte. Lassen Sie sich diese Erweiterung Ihres Hofs deshalb nicht entgehen

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Forge of Empires
Strategiespiel
mein Klub
Sportspiel
Goodgame Empire
Strategiespiel
Rising Cities
Strategiespiel
Farmerama
Simulation
Rail Nation
Simulation